Raus aus der toxischen Beziehung und rein in die Selbstliebe.

So grenzt Du Dich liebevoll von Deinem narzissti­schen Partner, um wieder gemein­sam lachen zu können – oder um Dich end­gültig zu trennen.

Du glaubst, mit einem Narzissten (oder einer Narzisstin) zusammen zu sein? Du hast das Gefühl, du befindest dich in einer toxischen Beziehung? Dann kommt Dir vielleicht Folgendes bekannt vor:

  • Dein Partner wirft Dir aus der Luft gegriffene Dinge vor und zweifelt die Motivation Deines Handelns an, während er selbst die gleichen Verhaltensweisen an Tag legt. (Double- Binds)
  • Jeder Streit und jeder Vorwurf treibt Dich weiter in die Verunsicherung. Das hast Du doch gesagt? Oder vielleicht doch nicht? Er betreibt regelrechtes Gaslighting mit dir.
  • Wenn Du mit dem Wissen nach Hause fährst, dass er da sein wird, verschwindet jede Leichtigkeit in Dir. Es fühlt sich an, als würdest Du in Deinem eigenen Zuhause auf Eierschalen laufen.
  • Du verteidigst Deine Beziehung vor Deiner Familie. Aber immer häufiger stellst Du fest, dass Du die Perspektive des Anderen angenommen hast.
  • Er schafft es, dass Du Dich schuldig fühlst, obwohl er Absprachen gebrochen hat. (Schuldumkehr)
  • Auch Deine Freunde schütteln häufig den Kopf, weil sie sich fragen, warum Du noch mit ihm zusammen bist. Sie wissen einfach nicht, wie es in solch einer Beziehung ist.

Und es stimmt: Das Zusammenleben mit einem Narzissten ist nicht nur extrem anstrengend, es kann ernsthafte, emotionale Spuren hinterlassen, die man selbst Jahre nach der Trennung noch mit sich herumträgt. Die Bewältigung dieser aufreibenden Zeit erscheint häufig wie eine Herkules­aufgabe. Egal, ob ihr zusammenbleiben möchtet, bereits getrennt seid oder Du Dich endgültig lösen möchtest.

Insbesondere das Leben nach dem Narzissten ist geprägt von Ängsten und Zwängen. Nicht selten müssen alle Lebensbereiche neu aufgestellt werden, und das zu einer emotional ohnehin belastenden Zeit. Und wenn Kinder im Spiel sind, könnte die Auseinandersetzung zu einem Ritt auf der Rasierklinge werden, bei dem es nur Verlierer gibt, wenn keiner da ist, der einem zuhört oder zur Seite steht.

Dabei ist die Gefahr groß, sich selbst in die Opferrolle zu versteifen, möglicherweise selbst zum Täter zu werden oder schlimmstenfalls psychisch daran zu zerbrechen. Aus dieser Position heraus ist es extrem schwer, konstruktiv die eigene Zukunft (neu) aufzubauen.

Das Gegenmittel?

Selbstermächtigung und Selbstliebe.

Das sind die Grundlagen, um die notwendigen Grenzen zu setzen, um Dich selbst zu schützen und somit vielleicht sogar die Beziehung zu retten.

Raus aus der Opferrolle – Mit einem Schöpferbe­wusstsein wieder die eigenen Bedürfnisse in den Vordergrund stellen

In einer toxischen Beziehung zieht der Partner unendlich viel Energie und Zeit. Manchmal auch Geld und Freundschaften. Es entsteht eine Dynamik aus Nähe und Distanz in der Beziehung. Wenn Du Dich verletzt zurückziehst, nähert er sich wieder an. Alles scheint in Ord­nung. Bis der nächste Manipulationsversuch oder Vorwurf die Bombe wieder platzen lässt.

Dieser “Tanz der Vampire” funktioniert aber nur, wenn beide Seiten mit­spielen. Einer zieht und der andere lässt ziehen. Umso wichtiger ist der Aufbau von liebevollen Grenzen und das Erkennen von narzisstischen Verhaltensweisen.

Typischerweise sind die narzisstischen Täter in der Opfer-Rolle und beschuldigen ihr Opfer durch Lügen und Behauptungen und kommen trotz offensichtlichen Lügens und Fehlverhaltens mit ihrer Sache durch. Das ist für Opfer narzisstischer Personen unfassbar. Nicht selten glauben andere die Geschichten des narzisstisch handelnden Täters, weil es viel zu mühsam ist, hinter die Kulissen zu blicken. Ich helfe, dieses doppelte Spiel der Täter aufzudecken, und deine Position und deine Wahrnehmung zu stärken.

Stell Dir vor: Wie würde es sich anfühlen, wenn…

  • Du unerschrocken und selbstbewusst falsche Schuldzuweisungen an Dir abprallen lässt
  • kompetent und konsequent die nötige Distanz zwischen Dir und der toxischen Person herstellst – egal ob situativ oder dauerhaft
  • Du beim Gedanken an deinen Ex-Partner keine Schweißausbrüche mehr bekommst oder in negative Gedankenstrudel gerätst
  • Du unaufgeregt hitzige Situationen auflöst, sodass ihr danach wieder liebevoll miteinander umgehen könnt
  • Du Dich wieder selbst spürst und wirklich unterscheiden kannst, was Deine eigenen Gedanken und Emotionen sind…
  • …und diese glasklar kommunizierst (auch auf die Gefahr hin, dass es der anderen Person nicht schmeckt)

Denn es ist durchaus möglich, mit einem Narzissten eine erfüllende Bezie­hung zu führen. Dabei ist die Frage nicht, ob Du mit einem Narzissten zusammen bist.

Die entscheidende Frage ist, ob diese Person Dir gut tut oder nicht und ob das gute oder schlechte Verhalten überwiegt.

Aber wie findest Du das heraus, wenn Du ohnehin das Gefühl hast, nicht mehr Deine eigenen Perspektive von dem Seines Partners unterscheiden zu können? Denn fast wichtiger als der direkte Umgang mit deinem manipu­lierenden Gegenüber ist die Verbindung zu Dir selbst. Ist dein Umgang mit dir (und deinem inneren Kind) liebevoll?

Wenn Du Deine eigenen Reaktionen und die Dynamiken zwischen euch beiden auf einer fundamentalen Ebene verstehst, findest Du die Kraft sowie den nötigen Abstand und kannst die Werkzeuge anwenden, um Deinen Partner in die Schranken zu weisen, wenn er wieder versucht, auf Deinem Selbstwert herumzutrampeln.

Wie Du mit Selbstliebe und dem Kontakt zu Deinem inneren Kind Abhängigkeiten löst.

An dieser Stelle kommt das Coaching Programm “Liebevoll Klarkommen” ins Spiel.

In Eins-zu-eins-Sitzungen, die online oder vor Ort (im Raum Hamburg) stattfinden, erkundest Du in der Tiefe Deine persönlichen Emotionen und Beziehungsdynamiken, damit Du wieder mit Dir selbst ins Reine kommst und Dich liebevoll gegenüber Narzissten behaupten kannst. Denn eines ist ganz wichtig dabei: Werde zum Schöpfer statt zum Täter. Übe Vergebung statt Vergeltung.

“Ich hatte das Gefühl, so viel in meine Beziehung zu stecken und einfach gar nichts zurückzubekommen. Als würde ich mit einer Wand reden. Außerdem musste ich in seiner Gegenwart immer auf der Hut sein, nichts Falsches zu sagen. Durch Daniel begegne ichmeinem Mann wieder auf Augenhöhe. Ich bin unerschrockener und unaufgeregter. Meine Beziehung hat sich merklich verbessert und ich kann mich endlich wieder in meinen eigenen vier Wänden entspannen.”

Christiane W.

aus Oberhausen

Nach unsere Zusammenarbeit wirst du:

dich liebevoll Abgrenzen und selbstbewusst deine
eigenen Bedürfnisse kommunizieren
und leben

Manipulationsversuche erkennen und abwehren können um dich und dein inneres Kind zu schützen

Deine Anteile in Beziehungsdynamiken besser verstehen und dich kompetenter dadurch navigieren

Daniel Brodersen

aus Lübeck

Hi, mein Name ist Daniel Brodersen und ich hatte in meinem Leben schon mehrfach mit narzisstischen / toxischen Menschen zu tun. Leider wuchs ich in solch einem Familiensystem auf fand mich schnell in der Rolle des schwarzen Schafes wieder, der als Sündenbock herhalten musste. Ich hatte eine narzisstische Mutter und entwickelte leider selbst ähnliche Verhaltensweisen. Irgendwann konnte ich mich aus diesem System lösen, selber heilen und mich von diesen emo­­tionalen Schmerzen befreien. Auch gelingt mir mittlerweile ein liebevoller und empathischer Umgang mit mir selbst.

Mittlerweile unterstütze ich selbst als psychologischer und systemischer Berater, Coach (NLP, Quantenpsychologie, The Miracle Work, Gewaltfreie Kommunikation, Hypnose und inneres Kind) und Trainer (Achtsamkeit + Entspannung) andere Menschen in ähnlichen Situationen.

Nach über 1500 Coachees und unzähligen Gesprächen am Notfalltelefon (für die Narzissmus Selbsthilfe), in denen ich verzweifelten Menschen geholfen habe, sich kurzfristig das Herz von Schmerzen zu erleichtern und sich zu ordnen, sowie über 3000 Stunden Selbsterfahrung ist dieses Coaching-Programm entstanden.

Es ist für mich eine Herzensangelegenheit, Dir zu helfen, Dich selbst zu finden. Du bist wertvoll, weil du wertvoll bist.

Ich kann mich endlich wieder selbst spüren und einfach mal Ich sein

Ich habe 20 Jahre mit einem Partner zusammengelebt, der am Ende sogar gewalttätig geworden ist. Die herkömmlichen Therapien haben mich zwar stabilisiert, aber haben mich nicht wirklich weiter gebracht. Nach langer Suche bin ich dann auf Daniel gestoßen und habe sofort gemerkt: Das passt einfach zwischen uns. Mit seinem Einfühlungsvermögen und seiner Bandbreite an Methoden überrascht er mich immer wieder aufs Neue. Ich habe mein gesamtes Leben in einem anderen Teil Deutschlands neu aufgebaut. Daniel war mir dabei eine riesige Stütze und hat mich sogar zu den Gerichtsverhandlungenbegleitet. Ich kann mich endlich wieder selbst spüren und einfach mal Ich sein.”

Gudula O.

aus Rietberg

Schritt für Schritt zu innerer Stabilität und Handlungsfähigkeit – statt alleine nachzudenken und auf das Auftauchen einer Lösung zu hoffen

Dieses 1:1-Coaching-Programm führt durch sechs verschiedene Module, um wieder Deine eigenen Emotionen und Bedürfnisse wahrzunehmen. Auf diesem Fundament aufbauend, wirst du dir Handlungsoptionen und Strategien erarbeiten, die im Einklang mit deinen Werten und Zielen stehen.

Dabei sieht jede Coaching Reise anders aus. Die genauen Methoden, werden individuell auf Dich abgestimmt, sodass Dir nicht einfach ein starres Programm übergestülpt wird. So erhältst Du exakt die Unterstützung, die Du genau an diesem Tag des Coachings in Deiner spezifischen Situation benötigst.

Bereit für ein Coaching mit Tiefgang und einem No-Nonsense Ansatz? So sieht die Reise aus:

Beziehungsaufbau und Kennen lernen

Hier geht es um Aufbau einer tragfähigen Beziehung zwischen uns. Ich höre dir zu und unterstütze dich in deiner aktuellen Situation. Wir legen Ziele fest und gestalten einen gemeinsamen Fahrplan. In akuten Fällen, kommen stabilisierende Maßnahmen wie Atemtechniken und Hypnose zum Einsatz.

Selbstverantwortung und Selbstliebe

Am Ende dieses Moduls hast du erarbeitet, welche Glaubenssätze Dich daran hindern, für Dich einzustehen. Außerdem wirst Du erste Techniken beherrschen, um liebevoll Grenzen zu setzen und für dich einzustehen.

Trigger und Reaktionen

Welche Verhaltensweisen anderer Menschen lösen welche destruktive Reaktionen in Dir aus? Erlerne neue praktische Verhaltensweisen und Tools, um die Opferrolle zu verlassen um zum Schöpfer deines guten Lebens zu werden.

Das Wunder der Empathie

Lerne liebevoll mit Dir und mit anderen auf Augenhöhe zu kommunizieren. Diese Fähigkeiten erleichtern nicht nur den Umgang mit sogenannten Narzissten, sondern versetzen Dich in die Lage, jede Beziehung zu inten­sivieren.

Werte und Erfolge

In diesem Modul tauchst du tief in dein Wertesystem ein. Was ist dir wirklich wichtig im Leben und in deinen Bezieheungen? Was bedeutet für dich Erfolg und wie erreichst du diesen im Einklang mit deinen Werten?

Überwindung von belastenden Ereignissen

Zum Abschluss lässt du los. Mit neuen Handlungskompetenzen und Perspektiven ausgestatten, lernst Du, wie du mit alten Verletzungen umgehst, damit sie Dich nicht mehr zurück halten. Ebenso wird es dir gelingen loszulassen und ggf. zu verzeihen.

Das andere Programm war nur Gelaber […] Daniel hat mich ziemlich gefordert, was in dem Moment genau das Richtige war.

Ich war 10 Jahre mit meiner Frau verheiratet und habe ursprünglich versucht, diese Ehe zuretten und Happy Family zu spielen. Alle 2-4 Wochen gab es heftige Eskalationen, und sie hat immer wieder meine Motivation hinterfragt. Ich habe ein anderes Programm ausprobiert, habe es aber wieder aufgehört, weil es nur Gelaber war. Daniel dagegen hat mich ziemlich gefordert, was in dem Moment genau das Richtige war. Wir hatten richtig gute Gespräche. In der Zeit des Umbruchs (Scheidung, Gerichtsverfahren) war das Coaching ein richtiger Halt für mich. Vor allem die Arbeit mit dem inneren Kind hat mir Zugang zu Gefühlen und Gedan­­ken verschafft, die ich verschüttet hatte. Ich konnte mir selbst Dinge einge­stehen und mir verzeihen. Ich nehme wieder meine eigenen Interessen und Bedürfnisse wahr.

Oliver K.

aus Frankfurt/Main

Das macht den “Narzisstenflüsterer” einzigartig:

Delabeling

Narzissmus ist nur ein Label bzw. eine Traumaabwehrreaktion. Erkenne im Coaching wieder die Person hinter dem Label. Ergründe deine eigenen Verhaltensweisen und Verletzungen sowie die deines Gegenübers, die zu eurer toxischen Beziehung geführt haben.

Methodenvielfalt

Zwar gibt es eine Struktur im Coaching. Aber je nach Situation und Persönlichkeit, arbeiten wir mit einer Vielzahl unterschiedlicher Methoden (Hypnose, NLP, Quantenpsychologie, Arbeit mit dem inneren Kind etc.). Denn du bist einzigartig und das Coaching richtet sich ganz nach dir.

Empathie und Beziehungsnähe

Mit einem empathischen Begleiter wirst du regelmäßig gefördert und gefordert. Unser Verhältnis ist dabei enger, als bei Therapeuten. Du kannst mich beinahe jederzeit erreichen. So wirst du ideal durch den Prozess begleitet und unterstützt.

Deine Reise zu Selbstempathie und kompetentem Umgang mit narzisstischen Menschen beginnt jetzt.

1 Monatstraining

  • Kennenlerngespräch
  • 6 Termine je 90 Minuten

3 Monatstraining

  • Kennenlerngespräch
  • 12 Termine je 90 Minuten
  • 130 Seiten Workbook
  • Whatsapp Kontakt

6 Monatstraining

  • Kennenlerngespräch
  • 24 Termine je 90 Minuten
  • 130 Seiten Workbook
  • Whatsapp Kontakt

Preise und Ratenzahlungen auf Nachfrage

Geld-Zurück-Garantie/ Wohlfühlgarantie

Ein entscheidender Faktor für den Erfolg des Coachings ist eine gute Chemie zwischen uns beiden. Du musst Dich wohl fühlen. Aus diesem Grund entscheidest du nach den ersten zwei Sitzungen, ob du den Rest des Coachings in Anspruch nehmen möchtest oder nicht.
Solltest Du in irgendeiner Form das Gefühl haben, dass es nicht passt, erhältst Du sofort das Geld für alle nicht in Anspruch genommenen Sitzungen zurück. Zusätzlich zahlst Du erst nach der ersten durchgeführten Sitzung.

Finde am besten im kostenlosen Kennenlerngespräch heraus, ob ich die richtige Person für Deine Reise zu Selbstempathie und gesunden Grenzen bin.

Du bist hier richtig, wenn

  • Du Dich in einer toxischen Beziehung befindest, aber Angst vor einer Trennung hast
  • Du Dich getrennt hast, aber er/sie Dir seither nicht aus dem Kopf geht
  • Du auch daran glaubst, dass eine Kommunikation mit Deinem Partner möglich ist
  • Du den Verdacht hast, ein People Pleaser zu sein, und lernen willst, für Dich einzustehen
  • Du die Wunden Deines inneren Kind heilen und gleichzeitig lernen willst, Dir selbst ein liebevoller Erwachsener zu sein
  • Du Dir nicht sicher bist, ob Du eine narzisstische / toxische Person in deinem Umfeld hast
  • Du Tipps im Umgang mit Narzissten / toxischen Menschen benötigst
  • Du Verantwortung für Dich selbst übernehmen willst

Das Programm ist nicht für Dich, wenn

  • Du nur die Bestätigung haben möchtest, dass Du ein Opfer bist und in dieser Rolle verharren möchtest
  • Du an Deiner diagnostizierten Borderline Personality Disorder oder anderen psychischen Erkrankung arbeiten möchtest. Ich bin kein Psychiater oder Psychologe und arbeite mit dir lediglich an deiner Selbstliebe und Selbstermächtigung
  • Du bereits nach einer Sitzung eine magische Lösung erwartest. Tiefsitzende Muster und Wunden benötigen Zeit und liebevolle Arbeit, um transformiert zu werden.
  • Du nicht bereit bist, Deine Komfortzone zu verlassen. Die Zusammen­arbeit mit mir ist fordernd, denn wir kratzen nicht nur der Oberfläche. Wir gehen tief und schauen uns ebenfalls deine Schattenanteile an.
  • Du die Sitzungen zwischen Tür und Angel machen möchtest. Nimm Dir die Zeit, um die Arbeit wirken zu lassen

[…] hat mir die Mittel und das Selbstbewusstsein gegeben, wieder mit meinem Mann zusammenzuziehen

Mein Mann hat mir ständig das Gefühl gegeben, dass immer, wenn ich etwas sage, es gar nicht wahrgenommen oder nicht ernst genommen wird. Ich wusste irgendwann selbst nicht mehr, was ich wirklich gesagt habe und was nicht. Meine komplette Wahrnehmung hat sich verfärbt. Daniel hat mir gezeigt, dass es egal ist, ob er nun ein Narzisst ist oder nicht. Ich bin kein Opfer und NUR ICH kann die Sache für mich lösen. Daniel hat wirklich sehr hohen Einsatz gebracht, sowohl zeitlich als auch von der Energie her. Dieses Coaching hat mir die Mittel und das Selbstbewusstsein mitgegeben, wieder mit meinem Mann zusammenzuziehen und ihm auch ganz klar zu sagen, was ich möchte und was nicht.

Veronika B.

aus Gerolstein

F.A.Q.

Kann ich auch in Raten zahlen?

Ja. Das 1-Monatsprogramm kannst Du in zwei Raten zahlen. Das dreimonatige Programm kannst Du bequem in drei Raten zahlen. Und das Halbjahresprogramm kann über sechs Monate hinweg finanziert werden. Dein Weg zu gesunder Abgrenzung soll nicht am Cashflow scheitern.

Ist dieses Coaching ein Ersatz für eine Therapie?

Nein! Du wirst zu den Themen: Grenzen setzen, (Selbst-)Empa­thie und Kommunikation gecoacht. Dabei unterscheidet sich dieses Coaching von Therapien durch praktische Umsetzungsstrate­gien, die Spezialisierung des Coaches und den persönlicheren Umgangs miteinan­der. Aber ich therapiere nicht und darf auch kein Heilungsversprechen aussprechen.

Wird das Coaching von der Krankenkasse bezahlt.

Nein. Aber Du kannst auch gerne in Raten zahlen.

Kann ich das Coaching online durchführen?

Ja. Wenn Du nicht aus dem Raum Hamburg kommst, werden wir ausschließlich online miteinander sprechen. Die Qualität leidet dabei in keiner Weise. Es hat sogar den Vorteil, dass Du die Sitzungen dort führst, wo du dich am wohlsten fühlst.

Wie viele Sitzungen werde ich benötigen?

Das kann ich natürlich nicht pauschal sagen. Das Ziel ist, dass Du gestärkt und kompetent aus dem Coaching herauskommst. Im Erstge­spräch erfährst Du eine erste Einschätzung, nachdem Du Deine Situation beschrieben hast

Was ist, wenn ich merke, dass das Coaching nichts für mich ist?

Du kannst nach den ersten zwei Sitzungen entscheiden, das Programm abzubrechen. Das Geld für alle nicht genutzten Sitzungen erhältst Du umgehend zurück.

Kann ich das Coaching auch buchen, wenn mein Vater, meine Mutter oder eine sonstige Person aus meinem Umfeld narzisstische Züge hat?

Definitiv. Das Wissen über narzisstische Verhaltensweisen und die Arbeit an Dir selbst wird Dir in jeder Beziehung die Werkzeuge geben, um gesunde Grenzen zu setzen.

Ich habe selbst narzisstische Züge. Hilft mir dieses Coaching auch?

Auf jeden Fall. Die Arbeit zum inneren Kind und zur Empathie sind für Dich besonders geeignet. Die Tatsache, dass Du in Erwägung ziehst, mit einem Coach zu arbeiten, ist bereits ein riesiger Schritt.

Es ist Zeit, Dich endlich liebevoll zu behandeln und Dich wieder auf die Beine zu stellen.

Denn Du hast es verdient, geliebt zu werden. Zuallererst von Dir selbst.

Das ist der effektivste Weg, um Deinem Partner die notwendigen Grenzen aufzuzeigen, Dich völlig von ihm zu lösen oder einfach nach der Trennung wieder in die Spur zu kommen.
Erlange Vertrauen in Dich und Deine Fähigkeiten und stehe für dich ein. Steh zu deiner Größe.

Stell Dir einfach vor, wie es wäre, wenn Du Deine eigenen Aussagen nicht mehr anzweifelst und ungerechtfertigte Kritik an Dir abperlen lässt. Und Stell dir vor, wie schön es wäre, endlich eine gute Beziehung zu haben.

Wie wäre es, wenn Du Dich wieder selbst spürst und Du in Dir ruhst. Auch wenn es mal hitziger wird. Du bleibst in deiner inneren Mitte.

Ich lade dich ein auf eine wundersame Reise zu dir selbst.

Kontaktiere mich unverbindlich und ich werde mich binnen 48 Stunden telefonisch bei Dir melden. Sollte ich Dich nicht erreicht haben, schreib ich Dich per E-Mail an.

Daniel Bordersen